© Reto Wiesler

RaumKlangAlpen

Das von VUIMERA gegründete RaumKlangAlpen-Benefizprojekt startete im Sommer 2014 und findet seitdem jedes Jahr statt.

Ausgewählte Sponsoren bezahlen alle Kosten dieser Konzerte (Organisation, Gagen, Technik). Dadurch können die Konzertbesucher ohne Eintritt den Klängen lauschen und dürfen im Anschluss an das Konzert soviel spenden wie sie möchten. 100% der Spenden werden direkt weitergegeben.

VUIMERA konnte mit dem Erlös des RaumKlangAlpen-Projektes 2014 und 2015 (insgesamt 30.000 Euro) gemeinsam mit den Sternstunden e.V. eine Schule in Nepal finanzieren. Initiator des Schulbau-Projektes war nepal-medical-careflight e.V. mit Sitz in Pfronten.

2016 konnte VUIMERA die CHUMBA-Hilfe mit 29.000 Euro unterstützen und damit unter anderem das erste Drinking Water Project in Nepal umsetzen.

Mit den KonzertSpenden des Sommers 2017 (19.000.- €) durfte VUIMERA Chumba Lama helfen, 100 Vollwaisen in einem Kloster mit dem Nötigsten zu versorgen und das Kloster mit einer Küche auszustatten.

Mit dem RaumKlangAlpen 2018 möchten wir weiterhin Chumba Lama bei seinen Hilfsprojekten in seiner ehemaligen Heimat (Nepal) helfen (geplant ist das 2. Drinking Water Projekt). Ausserdem möchten wir uns an der Finanzierung eines weiteren SchulBaues im Humlagebiet (Nepal) beteiligen und ein Kinderdorf Projekt in Venezuela unterstützen."

Wir freuen uns auf viele Unterstützer, die uns bei der Umsetzung der geplanten KonzertMomente helfen möchten.

Chumba Hilfe:

Chumba Lama überlebte als Straßenkind in Kathmandu. Von einem Mönch aufgenommen verbrachte er danach einige Jahre selbst als Mönch in einem Kloster. Jetzt ist er im Allgäu verheiratet und lebt mit seiner Familie am Schwarzenberg. Viele Male jedes Jahr fährt er zurück in seine Heimat und hilft dort, wo die Not am Größten ist. Er baut gemeinsam mit den Einheimischen Schulen, kümmert sich um Wasserversorgung und Sanitätsstationen und verteilte beispielsweise nach den Erdbeben bis in die abgelegendsten Dörfer über 2.000 Schnellkochtöpfe. Für diese „CHUMBA-Hilfe“ erklingt VUIMERA und hilft – mit Ihrer Hilfe.

Unterstützer:

Wer als Privatperson oder Firma VUIMERA bei der Umsetzung der kommenden RaumKlangAlpen-Projekte unterstützen möchte, nehme bitte Kontakt mit Peter Stannecker auf.

Alle aktuellen Unterstützer und Wegbereiter führen wir an dieser Stelle mit einem Dankeschön aus tiefstem Herzen an: